2010-12-28

Ihr erinnert Euch …

an den Goldfischschwamm? Heute nach immerhin drei Jahren ist er dem Dekanter entfleucht! Unzählige Zangen in unterschiedlichsten Ausführungen (braucht jemand zufällig Küchenzangen?) und Messerattacken, Zuckerstückzangenvorgänge hat es gedauert, bis ich heute auf die Idee gekommen bin, das stabilere Paketband vom zooplus-Paket als Schlaufe einzuführen und den Goldfischschwamm auszurichten und mit einem beherzten Zug aus seinem Goldfischschwammglas zu ziehen. Er sprang dann auch direkt in den Mülleimer, wo er sich einem Bad von ausgedrückten Orangenschalenhälften hingab.

Bin ob meiner Genialität selbst sehr beeindruckt. Überlege ab morgen zu meiner Belohnung und zum Gedenken an den Goldfischschwamm den Konsum von Rotwein gänzlich einzustellen.

9 Kommentare:

Michael hat gesagt…

Und ich hatte erst Goldfischschwarm gelesen und gerätselt, warum du froh bist, dass er fort ist. ;)

Nathalie hat gesagt…

Rotweinkonsum einstellen zur Belohnung?
Das ist keine Belohnung!
:-)

lamiacucina hat gesagt…

was kommt als Nächstes in den Dekanter ?

Indica hat gesagt…

Nein, ich glaube es nicht! Und komme vorbei um die nunmehr leere Karaffe zu besichtigen und Sie zu belobigen!

Felios hat gesagt…

Ich hab auch Goldfischschwarm gelesen. Schätzing lässt grüßen.

bel hat gesagt…

Ach, der dekanterfisch ist wieder frei? Und schwimmt nun dem sonnenuntergang entgegen mit einem leuchtenden The END quer über die leinwand?

Ob du es glaubst oder nicht, ich hatte heute mittag an ihn gedacht, und überlegt wo die chirurgenpinzette wohl ist, mit der ich früher immer den tintenspritzer sauber gemacht habe... und ich dir die dann leihen könnte, sobald ich weiß wo sie ist ...
Gruß
bel.

The Exit hat gesagt…

Oh je! Sie haben ihn umgebracht!

Anonym hat gesagt…

Du hast jetzt nicht echt drei Jahre gebracht, um auf die Idee mit der Schlaufe zu kommen?

:-)

bs_run@DFN

creezy hat gesagt…

Die Idee zur Schlaufe war früh da. Aber das richtige Material, das war das Problem. Draht war nicht soooo geeignet, denn das Material musste ausreichend Spiel unten im Dekanter haben, um weiter zu laufen. Durfte aber nicht zu unführbar sein, wie z. B. simpler Stoff. Weil man ja den Schwamm irgendwie darüber führen können musste. Es war schon etwas mehr tricky, als es so auf den ersten Blick klingen mag.

Wohlangemerkt. Ich war nicht die Einzige, die die letzten drei Jahre mit dem Goldfischschwamm im Dekanter kämpfte. Und da waren im Gegensatz zu mir schon ein, zwei sehr helle Köpfe bei … ;-)

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!