2008-06-26

Holla die Lesung!

creezy liest am kommenden Samstag, 28.6.2008 im Rahmen von Inselglück – Moabiter Kulturtage zusammen mit engl@absurdum und dem Weddinger Landboten Texte über und mit Berlin. Mit anschließender Frage-Antwort- und/oder Diskussionsrunde zum Thema Blog (s. Programm Seite 36/37).

Ort: Galerie Petersen und Partner
Dortmunder Straße 6 in 10555 Berlin
Datum/Zeit 28.6.2008 ab 20:00 Uhr

Der Witz ist: creezy las das vorletzte Mal vor als sie in der 6. Klasse der Grundschule mit Bravour den Vorlesenwettbewerb gewann, indes eine kurze Erfolgsgeschichte, weil sie dann in der Bezirksausscheidung weit abgeschlagen justamente wieder ausschied. Die BZ schrieb damals so etwas wie «… Kinder in Alltagskleidung, manche rausgeputzt wie ihre eigene Oma im Großmutter-Look …» Mit dem Großmutterlook meinten die mich, das spürte ich als Kind intuititv, meine Mutter – die sich für die Klamotten: langer Rock und griechische Tunika in Hellblau/Weiß verantwortlich zeigte – überlas das geflissentlich und hielt mir den Artikel auch noch stolz vor die Nase. Damals war dann mein Verhältnis zu meiner Mutter (traue keinem Erwachsenen über 30 mit Muttergefühlen!) leicht gestört, mein Verhältnis zu BZ indes stark und daran hat sich bis heute auch so rein gar nichts geändert. So ich mich erinnere, hatten die in dem Artikel sogar die Brille tragenden Kinder besonders erwähnt (zu denen ich natürlich gehörte.) Jaja, der Stil der BZ war noch nie besonders gut. Egal, danach schrieb ich lieber für die Schülerzeitung und habe ich nur noch kleinen Kindern vorgelesen. Erfolgreich. Das reicht auch. Jetzt mal wieder großen Kindern vorlesen.

Falls wer kommen mag, würde ich mich freuen! Fußball ist ja keiner.

3 Kommentare:

Gaga Nielsen hat gesagt…

da sind noch so andere Sachen, aber ich strenge mich mächtig an, das auch noch irgendwie unterzubringen!

Anonym hat gesagt…

da lohnt es sich, nach berlin zu fahren. ich werde da sein!

vielleicht lernen wir uns dann endlich kennen.

creezy hat gesagt…

@gaga
Au ja, ich würde mich soooo freuen!

@anonym
Ich bitte doch darum, dass wir uns dann kennen lernen – bitte unbedingt «Guten Tag!» sagen, ich beiße nicht und würde mich freuen!

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!