2016-12-20

Tally …

… ist heute drei Mal an der Nachbarin (auf dem Sofa sitzend) vorbei gelaufen, hat einmal an ihren Fingern gerochen (Hund, Bella) und hat dann unter dem Sofa und uns geschlafen. Zwei Mal quasi mit einer Futterunterbrechung.

Mehr Mut und Zuneigung von einer kleinen bunten Katze geht nicht.

S. hätte heute Geburtstag gehabt. Wie ich in diesem Jahr ihren 51., den 50. haben wir im vergangenen Jahr noch miteinander gefeiert. Es ging ihr sichtlich nicht gut aber sie hat sich feiern lassen. Sie fehlt.

In dieser Zeit wird einem viel bewusst.

Ich schreibe Weihnachtspostkarten, habe immer Sorge jemanden zu vergessen und denke ständig: es ist nicht genug.

Der Patient, dem die Ärzte Freitag eine Überlebenschance von allerhöchstens 25 Prozent einräumen wollten, ist nun nach der gestrigen Tracheotomie noch weiter aus dem künstlichen Schlaf geholt worden als er es schon am Montag wurde, wo er bereits auf die Berührungen der Frau reagierte und ab und an die Augen öffnete und sichtlich unter der Beatmung über Mund und Nase litt. Er weinte heute als er seine Tochter sah. Er öffnete länger die Augen. Er hat auf ihre Fragen bezüglich der Musik auf ihre Fragen genickt bzw. diese verneint.

Die Ärzte stehen an seinem Bett und glauben an ihr Weihnachtswunder. Die Ehefrau ist tablettenbedingt sichtlich gleichgültig. Morgen wohl das CTG. Geschätzte 10 Minuten ohne Sauerstoff hatte sein Hirn nach der Recherche wohl aushalten müssen.

Womöglich wirklich ein Weihnachtswunder, womöglich doch noch das ganz große Drama.

Weihnachten. Unwirklich dieses Jahr. Vielleicht war früher wirklich mehr Lametta? Ich hoffe, Euch allen geht es gut!

3 Kommentare:

Sanddorndiva hat gesagt…

Ob ich gerade so ein klitzekleines bißchen neidisch bin auf die Nachbarin …

creezy hat gesagt…

@Sanddorndiva
Eventuell ja … und mit Recht! ;-)

Manuela Hamm hat gesagt…

Es geht uns gut und dafür sind wir dankbar. Und ich wünsche sehr, dass es dir und Tally und Shiina auch gut gehen möge und allen Menschen die dir wichtig sind.

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!