2012-12-03

Der Irrsinn geht weiter …

„Sie müssen mindestens vier Bewerbungen/pro Monat dokumentieren.”

„Vier? Äh – ist das nicht ein bisschen … wenig?”

„Na, Sie dürfen natürlich auch mehr, das steht Ihnen frei. Aber da Sie von uns maximal 250,– Euro Bewerbungskosten erstattet bekommen, sind das im Schnitt vier Bewerbungen á 5,– Euro pro Monat und wir dürfen aus rechtlichen Gründen Ihnen daher nicht mehr abverlangen.”


Sie hat den laufenden ALG I-Bewilligungsbescheid vor sich liegen, sieht, dass dieser läuft. Nach einem Jahr Arbeit (42,5 Stunden-Woche) liegt die Summe unter dem Mindestsatz, Bezuschussungsanfrage beim Amt für Bittsteller.

„Möchten Sie den Antrag zum 1.12.2012 oder erst zum 1.01.2013 stellen?” [sic!] Ich meine: [SIC!]


Eingliederungsvereinbarung: Auch die Verpflichtung […] auf Aufforderung zu einer ärztlichen oder psychologischen Untersuchung zu erscheinen, bleibt während des Sanktionszeitraumes bestehen. Das „psychologisch” gestrichen. Sie guckt. „Bevor Sie befinden mich eventuell psychologisch zu begutachten, stellen Sie bitte erst einen sachlich fundierten Antrag.” Sie zuckt die Schultern.

Ja, ich suche Arbeit. Das da macht nur krank. Und irre. Ich habe da Angst vor. Bitte alles anbieten.

9 Kommentare:

Mimmi Gux hat gesagt…

Es sind 350,- Bewerbungskostenerstattung pro Jahr.

creezy hat gesagt…

@mimmi
Mir wurde heute wieder als Höchstbetrag maximal 260 Euro für 52 Bewerbungen pro Jahr genannt. Ich kann auch offiziell keine andere Aussage finden. Das würde mich sehr wundern, hätte hier die Agentur binnen einen Jahres auf 100 Euro aufgestockt.

Immertreu hat gesagt…

Jeee....wenn man noch keine ernsthaften Probleme hatte bekommt man sie unter Umständen NACH dem Jobcenter...bei Dir scheints ja recht flauschig abgelaufen zu sein...aber die Sache an sich....mir macht das Herzdrücken....ich drücke Dir alle Daumen!" ♥

Pienznaeschen hat gesagt…

Iwelch Irrsinn!
Gedrückte Babydaumen, Katzendaumenkrallen und Daumen fuer Dich.

Anonym hat gesagt…

"Bitte alles anbieten". Wir haben gerade eine Office Managerin eingestellt. Berlin, nähe Oberbaumbrücke. Ich habe an Sie gedacht, aber gedacht, sie suchen im IT- bzw. Schulungsbereich was. Wir wären eher ihrer Erstausbildung etwas näher...

creezy hat gesagt…

@immertreu
Ach flauschig gelaufen, nee. Nicht wirklich. Das nächste Blogpost kommt noch. ;-( Aber ich danke Dir sehr für das Daumendrücken! ;-)

@pienznaeschen
Dir auch Dankeschön! ;-)

@anonym
Schade. Nun meine Erstausbildung ist natürlich wirklich sehr weit weg aber ich bin derzeit vergleichsweise offen, neue Horizonte schmerzen mich nicht. ;-)

Mimmi Gux hat gesagt…

Also bei uns gilt schon das ganze Jahr über der Höchstbetrag von 350€... Komisch. Ich dachte nicht, das es zwischen den JC Unterschiede in der Höhe des Betrages gibt. Höchstens die Frage, ob Bewerbungen per E-Mail auch erstattungsfähig sind, wird meines Wissens unterschiedlich gehandhabt.

Andy hat gesagt…

Hey, $Arbeitgeber sucht im Januar/Februar eine Menge Saisonkräfte. Ist leider nur befristet, aber u.U. isses toller als arbeitslos zu sein.

http://www.maskworld.com/german/info/jobs

Nomadenseele hat gesagt…

Was suchst du denn, dann kann ich hier mal in den Stellenmarkt sehen. Ist aber Kreis Offenbach *duck*.

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!