2011-07-11

Fällt einem nichts zu ein …



Wer Raul kennt, weiß wie unglaublich, schon nicht mehr messbar blöde Mitarbeiter der Deutschen Bahn sein müssen.

3 Kommentare:

Kiki hat gesagt…

UN.Fass.Bar.

notquitelikebeethoven hat gesagt…

Ja, sowas ist mir auch schon passiert. Obwohl, der Rollstuhl ist ja nochmal deutlicher als so ein bißchen Gerätschaft am Ohr.

creezy hat gesagt…

@notquitelikebeethoven
Ja, also ein Hörgerät kann man schon mal leicht übersehen. Aber wer Raul kennt, der die Glasknochenkrankheit hat, der weiß, man sieht ihm diese Krankheit an – von seinem vollelektronischen Rollstuhl abgesehen, den nun wahrlich nicht jeder von der Kasse finanziert bekommt.

Also, der Typ muss schon echt sehr in seinem täglichen Szenario verwachsen sein oder einfach Tomaten auf den Augen haben. Und keine Ahnung von höflichem Verhalten haben.

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!