2011-04-05

Das Internet-Router-Dingens

ist kaputt und die Post hat noch keinen Neuen gebracht. Also lerne ich Internet-Cafés kennen, lerne wie Orthopypografie auf PCs wirklich geht (geht!), finde Windows doof, und der gewonnene Zeitgewinn von "kein Internet zu Hause" hat mich sogar die Fenster putzen lassen. So früh im Jahr war ich noch nie damit durch …

Guckt Euch bitte unbedingt "Der Name der Leute" an, so ein kleiner, liebevoller, lustiger, smarter Film! War ein großes Geschenk gestern für meine kleine Filmseele. Und so schön französisch!

Bis die Tage, ich komme wieder, keine Frage!

4 Kommentare:

Felios hat gesagt…

hast du linux daheim?

das mit dem zeitgewinn kenne ich. in dieser zeit putzt man, räumt auf, und macht das, wozu man sonst nie kommt, da der pc wie ein magnet wirkt.

Michael hat gesagt…

Und ich hatte schon angefangen mir Sorgen zu machen. Ach, so ein iPad ist doch was feines. Die erste Version kriegt man jetzt auf eBay auch halbwegs bezahlbar hinterhergeschmissen :-)

creezy hat gesagt…

@Felios
Nö, habe ich nicht. Bin ja Apple-Mieze.
Langsam bin ich mit dem Putzen durch. Komme jetzt dazu, ebay-Auktionen zu lancieren. Und mache RealLife-Termine. Unglaublich!

@Michael
Ach, Sorgen kannst Du Dir auch ruhig so machen! iPad ist nicht drinnen, derzeit. Gar nicht drinnen. ,-(

Michael hat gesagt…

Na dann bekommst die demnächst mal Post…

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!