2011-03-15

Sehr sehr niedlich …

diese Entgleisungen der Gesichtszüge von führenden Regierungspolitikern heute, wurden sie vor laufenden Kameras darauf angesprochen, dass die vorübergehende Aussetzung der Laufzeitverlängerung doch nur ein praktisches Kalkül im Wahljahr sei. Röttgen ist da ein echt schlechter Lügner, was ihn ja fast wieder sympathisch macht in diesen Tagen. (Ich habe nachgerechnet, drei Monate sind genau bis zu dem Moment, wenn alle Bundesländer mit laufenden AKWs gewählt haben. Die beiden Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Berlin mit den Herbstwahlen sind ja AKW-frei.)

Aber Merkel ist verdammt clever. Die hat es mit ihrer heutigen flinken Aktion geschafft, Deutschland international derzeit als allererstes Land medial zu positionieren, das auf die Katastrophe in Japan regiert mit Konsequenzen in der landeseigenen Atomstrompolitik. Das ist eine echte Leistung! Unsere Atomlobby muss mittlerweile super Konzepte für alternative Energievorkommen in der Tasche haben, dass sich Deutschland so empfiehlt. Es bleibt spannend.

Gerade ist Reaktor 2 explodiert. Der Wind dreht sich gen Tokio. Die Messwerte steigen. Man will nicht ins Bett gehen, weil man dann morgen aufstehen muss und wieder Angst vor den neuen Meldungen hat.

2 Kommentare:

Felios hat gesagt…

"Man will nicht ins Bett gehen, weil man dann morgen aufstehen muss und wieder Angst vor den neuen Meldungen hat."

Ja, geht mir auch so.

In Tokio wird es ein Wettlauf mit der Zeit, in ca. 12h dreht der Wind auf Süd zurück, zudem setzt im Gebiet der explodierten AKWs Dauerregen ein. Das dämpft die Ausbreitung und kontaminiert die Umgebung.

Wenn bis morgen nachmittag Tokio nichts erreicht hat, hat mans vom meteorologischen Standpunkt aus gesehen überstanden. Das gilt leider nur für Tokio und die südlichen Großstädte.

kelef hat gesagt…

die wikipedia erklärt heute stresstest wie folgt:


Die Wirtschaftswissenschaft definiert Stresstest als eine Simulation der Veränderung eines Investitions-Portfolios – z. B. von Kreditinstituten, Fonds oder Versicherungsgesellschaften – bei veränderten Kapitalmarktparametern. Diese Parameter können z. B. steigende/fallende Zinsen, Aktienhausse/-baisse, Rohstoffpreisveränderungen usw. sein. Derzeit stehen Stresstests für das Kreditportfolio durch die Umsetzung des ICAAP (Internal Capital Adequacy Assessment Process) im besonderen Fokus der Banken.

Durch Stresstests soll ermittelt werden, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein vorher festgelegter Verlust oder Gewinn in Portfolios eintritt, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Unternehmen insolvent wird (siehe Deterministische Simulationsmodelle als Insolvenzprognoseverfahren) und/oder in welchem Umfang das Unternehmen Eigen- oder Geldmittel bereithalten muss, um etwaige Auszahlungen gewährleisten zu können.

und ich denke gerade darüber nach, was man uns damit signalisiert wenn man sagt, man werde die AKWs entsprechenden stresstests unterziehen. und zwischen den meldungen über immer neue probleme in japan kommen: meldungen über aktieneinbrüche, als breaking news. na dann.

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!