2010-04-27

Habe gerade …

den Falthintergrund erstmals alleine zusammen gelegt bekommen. Direkt beim ersten Mal. Ohne Widerrede vom Material. Der Hintergrund stand nach der ersten Entfaltung erst mal ein paar Wochen aufgebaut hier rum, weil ich ihn partout mit den Anleitungen vom Hersteller als auch mit diversen YouTube-Tutorials nicht alleine zusammen bekommen habe. Vor dem Kauf sah ich diesbezüglich keine Probleme auf mich zukommen und dachte, das schaffe ich easy. Denn mit meinen Faltreflektoren gibt es ja auch keine Probleme.

Neulich habe ich selbst mit dem besten Freund der Welt, der bekanntlich alles etwas bis deutlich schneller kapiert und umsetzt als ich es zu leisten vermag, immer noch mehr als eine halbe Stunde daran gesessen, bis es endlich klappen wollte. Auch da: die Hilfestellungen auf YouTube wollten irgendwie hier bei mir vor Ort nicht funktionieren …

Der beste Film mit der besten Erklärung ist ganz klar dieser hier.



Tat übrigens gut, die Kommentare zum Clip zu lesen …

4 Kommentare:

Spontiv hat gesagt…

Ohhhhja! Mit dem Ding haben wir am Samstag auch ewig herumgehampelt. Kann aber sagen das es sich vorzüglich als Katzentrampolin eignet!

r|ob hat gesagt…

Ich bin stolz auf Dich - dann kannst Du ja jetzt mit Origami anfangen...

creezy hat gesagt…

@spontiv
Wie? Du hattest doch damit keine Probleme? Softboxen-Aufbau ist auch total schick für Katzen … ;-)

@r|ob
Danke! Dann werde ich es beim nächsten Mal noch mal ‘ne Runde kleiner …

nachtschwester hat gesagt…

Bis eben wusste ich nicht, was ein Greenscreen ist. Ich staune über die Anzahl der Tutorials auf Youtube, es handelt sich bei der Falttechnik offenbar um ein globales Problem. Was nich alles.

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!