2008-10-23

Flugzeug

mit Freundin aus Mallorca an Bord hat zur Zeit einen akuten Anfall von Flugphobie. Schlimm das!



Das sind Momente in den man wieder befinden kann, dass Internet und SMS doch ihre Berechtigung haben. Was hat man früher an Flughäfen gestanden und auf die Flüge aus den USA gewartet … Rosen ließen Köpfe hängen, Dreitagebärte evoluierten vor Ort zu ZZ-Top-Gehängen, Kinder wuchsen vor den Augen der Check-In-Prinzessinen heran und begleitende Pudel segnete schon mal im Laufe der gefühlt gewarteten Jahre das Zeitliche.

Aber heute kann man die Wartezeit schön zu Hause mit Twitter und Staubsaugen verbringen, sich die Wimpern tuschen oder den für das Abendessen gedachten Kartoffeln zärtliche Blicke zuwerfen, während man einfach nur … wartet.

3 Kommentare:

creezy hat gesagt…

test

creezy hat gesagt…

geht frau jekylla, nur in meinem mail-account will der kommentar nicht aufschlagen …

buntklicker.de hat gesagt…

Schätze Dich glücklich, nur zwei Stunden tagsüber ... der Rückflug meiner Frau aus Spanien war neulich entspannte 7,5 Stunden verspätet, von 22:30 auf 06:05 am nächsten Morgen! :-)

Aber Du hast absolut recht, ich kann mir ein Leben ohne Internet, Mobiltelephon, SMS, E-Mail & Co. überhaupt nicht mehr vorstellen. Wie haben wir das früher gemacht?

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!