2008-10-13

Es geht los.

Krankenkasse: alle Zahlen und Infos bekommen, die ich benötige. Alle Infos und Zahlen zu den Änderungen ab 1.1.2009 bekommen, soweit vorhanden. Und sofort Mitgliedsbescheinigung ausgedruckt bekommen für die Künstlersozialkasse. KSK-Antrag könnte morgen raus, Zahlen können heute in den Businessplan.

Finanzamt: Vorgesprochen für die Umsatzsteuernummer (neudeutsch ab 1.1.2009 Wirtschaftsidentifikationsnummer), Antrag erhalten, kann ich morgen abgeben.

Arbeitsagentur: Am Thresen vorgesprochen, Wartenummer gezogen, beim Vorermittler vorgessprochen (50 Wartennummern später), um zu erfahren, dass ich einen Termin für das was ich möchte frühestens in 14 Tagen bei meinem Sacharbeiter haben kann. Ich will aber nur den Antrag für den Existenzgründungszuschuss und den Antrag, um die Arbeitslosenversicherungspauschale als Freie abführen zu dürfen und dann später mit diesen Unterlagen und dem vom Steuerberater abgesegneten Businessplan die Unterlagen dort abgeben zu können. Für einen solchen Termin 14 Tage zu warten, okay. Wenn es sein muss.

Aber über 14 Tage warten, um zwei bis drei Anträge und eine Broschüre in die Hand gedrückt zu bekommen? Hallo?
Die Agentur, ganz nahe am Zahn der Zeit und an der freien Wirtschaft.

11 Kommentare:

spontiv hat gesagt…

Hey, was immer Du vor hast: es hört sich gut an!!!

War letztens beim gleichen Laden. Nur für ein Beratungsgespräch sollte ich mich "arbeitssuchend" melden. 10 Seiten Formular ausgefüllt um dann zuzusehen wie eine Schrappnelda die Daten vom Formular ins System tippt... Den Termin für das Beratungsgespräch bekäme ich dann per Post. Das nach bisher drei Wochen noch nichts kam, das brauche ich nicht zu erwähnen...

Weia, bin ich froh das ich diesen Laden nicht brauche!

fotoralf hat gesagt…

Was ist KSK? Auf jeden Fall viel Glück.

Ralf

...seit 27 Jahren selbständig, nie reich geworden, es aber auch nie bereut habend.

creezy hat gesagt…

@spontiv
Ich mails Dir! Danke! Ja, sie funktionieren wirklich anders alles andere, was einem so im wirklichen Leben begegnet. ,-)

@fotoralf
Herzlichen Dank! KSK = Künstlersozialkasse, sorry, habe es oben noch mal ausgeschrieben.

Und ja, das mit dem reich werden strebe ich auch nicht direkt an, man sieht ja, was man dieser Tage davon hat. Aber ausgeglichener will ich werden! ,-)

Markus hat gesagt…

Was die Behäbigkeit der Arbeitsagentur anbelangt: unfassbar!!

Zu den Existenzgründungsplänen: Alles Gute! Zur Aufnahme in die KSK drück ich Dir die Daumen. Ich bin vor 5 Jahren, als ich mich damals als Literaturübersetzer und Webdesigner selbstständig gemacht hatte, abgelehnt worden (wg. Webdesign).

@Ralf: KSK ist die Künstlersozialkasse.

creezy hat gesagt…

@Markus
Ich finde das auch unfassbar, zumal sie da sonst einem jeden Formularscheiß in die Hand drücken. Und sie akzeptieren die Zurückgabe ja nicht ohne abgesegneten Businessplan. Insofern: die kompetente Beratung gibt es dazu eh woanders.

Vielen Dank ansonsten. Ja Übersetzer kennen sie immer noch nicht, Webdesigner auch nicht. Obwohl mir so war, als hätte es da neulich ein Urteil gegeben. Nenne Dich doch beim nächsten Versuch Multimedialer Artist und setze Deinen Haken bei: Experimenteller Künstler, Objektemacher. ,-)

Maren hat gesagt…

Und wann verrätst Du uns, was Du vorhast? Nicht, das ich neugierig wäre.... übrigens, würde ich Dich gern für eine Lesung einladen. Februar/März...

h! hat gesagt…

Alles Gute und viel Erfolg!!

creezy hat gesagt…

@Maren
Erst mal hier nicht, aber gerne per Mail. Lesung immer gerne, klar! ,-)

@h!
Herzlichen Dank! Solche Wünsche kann ich gut gebrauchen. Es ist aufregend!

Jan hat gesagt…

Auch wenn man im Prinzip ja weiß, dass es nicht nur einem selbst so geht: Es hat wirklich etwas Beruhigendes, oder nein: Tröstendes, zu lesen, dass man nicht allein ist mit dem Ärger bei der Arbeitsagentur...
Viel Glück jedenfalls! :o)

(Ich les bei dir seit ca. 2-3 Wochen mit, hab jetzt aber beim besten Willen vergessen, wie ich auf dein Blog gestoßen bin. :o))

creezy hat gesagt…

@Jan
Hah! Erstmal herzlich Willkommen, Du darfst hier öfter posten. Denn just in dem Moment als Dein Kommentar aufschlug, rief der lustige Freund von der Agentur an und erklärte mir, die Unterlagen sind nun mehr in der Post. Als auch dieser physkalische Moment gelte nun als Antragsabgabe im Grunde.

Macht nix, das mit dem nicht mehr wissen, wie hierher und so. Ich vergesse das auch jeden Morgen wieder! ,-)

The Exit hat gesagt…

Ich drücke die Daumen!

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!