2008-07-01

Lesung!

Untertitel: Die rote Nase von Frau Pepa ist echt!

Gelesen erstmals vor Publikum habe ich nun am Samstag mit dem Weddinger Landboten ganz alleine, nachdem der eine und die andere Leserin aus krankheitsbedingten Gründen absagen mussten. Hat aber gar nichts gemacht – im Gegenteil, wir hatten einen reizenden Abend mit einer charmanten Zuhörerschaft, die sogar zur Hälfte aus Blog-Nichtkennern bestand, was die anschließende Diskussion umso spannender machte.

Sehr gefreut habe ich mich – nun endlich mal – die liebe Frau Dr. Pepa und den Huflaikhan endlich en natura kennenzulernen. Und mit Pepa und ihrer roten Nase im Publikum, kann eh nichts schief gehen. Gleiches gilt für den Weddinger Landboten, Organisator der Lesung, den ich vorher noch nicht persönlich kannte und der sich als reizender und sehr interessanter Mensch mit spannenden Geschichten und Plänen entpuppte. Wir saßen nach der Lesung noch lange im Podomo und erzählten uns von unseren Tauchgeschichten, da hatte die ABC-Ausrüstung gequiekt vor Freude!

Alleine schade fand ich, dass sich der Landbote, nach meinen Geschichten – die ich mehr nach Amüsement und Unterhaltung denn Tiefgang aussuchte – nicht durchringen konnte, seine Stasi-Posts wie geplant dagegen zu setzen. Ich denke, das hätte den Blick auf die Blogphäre der «Unkundigen» deutlich mehr verwirrt – und Verwirrung stifte ich immer gerne. Stattdessen nahm er uns mit auf die Wanderung, die Lust machte, gleich los zu maschieren.

Fazit: ich mag Lesungen – also auch vom Podest aus. Und gelacht haben auch alle an den Stellen, an denen es mir wünschenswert schien. Dann habe ich es wohl richtig gemacht. Es ist nebenbei gesagt superspannend die Reaktionen auf eigene Texte zu erleben, danach könnte man vermutlich auch süchtig werden. Hier ist meine Zettelbeschwörung und meine Bionade zu sehen, dort mein aktuelles Schuhwerk zu erkennen. Huffi schreibt klare Wort: keine Lesung ohne Bier! Oder wenigstens endlich mal eine Kochbloglesung mit Buffet!

Allen vielen Dank für‘s Kommen, Euer Interesse und das Aushalten!

6 Kommentare:

r|ob hat gesagt…

Gratulation zur gelungenen Lesung, die ich leider nicht aus reisetechnischen Gründen besuchen konnte! ...

Maren hat gesagt…

Liebe Claudia, ich hab' da was für Dich. Guck' mal hier:
Scrap and write!: Auszeichnung

m.hufner hat gesagt…

Schönen Dank für die lieben Worte Creezy. Es war auch für mich ein Vergnügen.

Ein Eisbein-Buffet, das stelle ich mir lustig vor.

michael hat gesagt…

na toll - und ich war nicht da - und das bei den schuhen…

Oliver hat gesagt…

das hätte ich auch gerne gesehen und gehört. klingt wirklich spannend. Feine Sache.

sunny hat gesagt…

schade. ich hab es auch erst jetzt gelesen. o.k. sonnanbend wäre eh schlecht gewesen, aber ich hätte dich schon mal gern getroffen. greetz heike

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!