2008-07-25

Futterstöckchen

Dem MC Winkel sein Feed-Stöckchen aufgefangen und ihm am Strand mit wehenden Fahnen hinterher getragen …

1. Welchen Feedreader benutzt Du und seit wann?



NetNewsWire Lite, Mac-Applikation, seit … ganz lange, naja, seit ich blogge: 01/2006. Die Profi-Version für lau mag ich immer noch nicht. Zuviel bunt. Ich will die Seiten nicht original im Reader geladen bekommen, sondern besuchen.
Quickies im Reader, das echte Erlebnis am Tatort.

2. Wieviele Feeds hast Du abonniert, wieviele davon sind Blogs (in %)?

Überschlagen 120, wobei ich nicht alle Blogs, die ich lese auch im Feed abonniert habe. Meine «most wanted» hängen bei Safari im Lesezeichen «Blogs». Die werden täglich höflich besucht, das sind nochmal ca. 60. 95 % sind Blogs. Himmel, ich will diese Zahlen gar nicht wirklich sehen müssen!

3. Wieviele Feeds liest Du täglich (wöchentlicher Schnitt)?

Keine Ahnung, das ist ja wohl eher vom Output abhängig. Jedenfalls hängen da seit gestern wieder 596 ungelesene …

4. Dein meistgelesenster Feed/deutscher Blog-Feed?

Gibt es nicht, die meisten werden von mir gleich behandelt. Wenn wohl am ehesten noch der vom Hauptstadtblog und Spreeblick.

5. Welche Nachrichtenseiten hast Du abonniert (nenne max. 3)?

- Zeit
- taz
- Tagesschau

6. Dein erstes und Dein letztes Blog im Reader?

- Tagesschau (Nachrichten kommen zuerst)
- Blogger in draft (Serviceblog vom Anbieter)

7. Lesegewohnheit: alphabetisch, chronologisch, durcheinander?

Von oben nach unten, die Dinger sind bei mir thematisch sortiert.

8. Hast Du Blogs/Feeds, von denen Du nicht zugeben würdest, dass Du sie liest, im Reader?

Nö. Soll ich mal gucken, ob youporn einen hat und dann so tun als würde ich nicht …?

Und nu' eure Feedreader-Outings bitte! Wat'n Feedreader ist? Das ist quasi der Vorkoster aus dem Mittelalter in der Version 2.0.

2 Kommentare:

MC Winkel hat gesagt…

Aber Du scannst doch auch, oder LIEST Du die wirklich alle???

Und: schon wieder ein NetNewsWire-Fan.
Ich muss mir den wohl mal angucken...

creezy hat gesagt…

Na klar, schon weil's Seiten gibt, auf denen man nicht jede Info abholen will. Aber die privaten Blogs werden im Großen und Ganzen schon gelesen. Vor Ort. Doch … Kommentare versage ich mir leider zu oft.

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!