2008-06-16

Das kann nur noch heiterer werden.

Seit heute ist InDesign dran. Die Dozentin ist der ultimative wilde Feger, krabbelt sich ständig unsicher in den Haaren, ist die erste Dozentin, die uns siezt. Und ich habe in den ersten zwei Stunden noch nie soviel «ne» und «äh» von einem lebendigen Menschen gehört.

Der Final Cut Pro-Kurs ist seit Freitag vorbei, der war stressig. Weniger von dem Input her als von der Masse der Teilnehmer, der geringen Größe des Raumes. Aber 25 Leuten eine Softwarelösung, die immerhin sechs einzelne in sich sehr kompakte Programme mit sich bringt, beizubringen – zumal die Hälfte davon vorher nie an einem Mac gesessen hat, die nächste Hälfte die Zugangsvorraussetzung «Grundkenntnisse in Photoshop» nicht mitbringen – das war stellenweise hart und hat uns, besonders aber der Dozentin viel Geduld und Toleranz abverlangt. Aber wir sind zusammen gewachsen.

Spaß macht Final Cut allemal, da kann man viel Hirnschmalz und Kunstverständnis anbringen. Ich mag es, im Grunde fehlt mir dazu nun aber wirklich ein leistungsfähigerer Rechner zu Hause – aber das Thema Schnitttechnik könnte wirklich meines werden. Falls jemand in dem Bereich einen Praktikumsplatz hat?

97 Punkte im Projekt und (erstmals) schriftlicher Klausur. Ich glaube, die Dozentin mochte, dass ich mich den vielen Effekten etwas verweigert habe. Das war wie das wirkliche Leben: ich habe das Projektmaterial gehasst. Karibik-Urlaubskram, Wasser, Boot, Cocktails, Rasta-Freaks. Alles was der Mensch auf aktivem Urlaubs-Turkey dringend braucht. Aber da fragt der Kunde wohl auch nicht nach. Denke ich mal.

Doch Final Cut Pro, Motion, Soundstudio Pro, Live Type, DVD Studio Pro, Compressor – meine neue Lieblingssoftware. Große Sache! Also auf'n iMac sparen … har har har!

2 Kommentare:

Estefania I. hat gesagt…

Arme Pianisten gehen in den Klavierladen, um dort - für oder gegen einen Obolus - einen Steinway D spielen zu können.
Die besseren müssen wohl nicht mehr bezahlen.
Aber das kommt schon so ziemlich auf dasselbe raus wie Praktikum...

(beim ersten Abschicken kein Captcha... kommt das öfter vor?)

creezy hat gesagt…

@estefania
Das verstehe ich gut, also, dass die noch Übenden etwas zahlen müssen – die schon Guten noch nicht … ,-)

Captcha: das passiert, wenn man zu schnell ist und den Ladevorgang abbricht.

Kommentar veröffentlichen

Fröhlich sein, freundlich bleiben und bitte immer gesund wieder kommen!